Beratung & Buchung +49 (0) 6403 - 74117 Mo.- Fr. 09:00-18:00 Uhr

REISE SUCHE

 

Individuelle Radreise Riga - Königsberg - Danzig - 11 Tage

Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1099 € % pro Person

  • Radreise durch 4 Ostseeländer
  • Lettland, Litauen, Königsberg, Polen
  • Mit Gepäktransport, Begleitbus immer rufbereit

 

Erkunden Sie vier Ostseestaaten auf landschaftlich reizvollen Routen. Sie fahren oft entlang der Ostseeküste.  Von Lettland im Norden geht es durch Litauen und über die russische Enklave Kaliningrad nach Polen im Süden. Erleben Sie die Vielfalt der Landschaften, historischen Städte und Dörfer dieser sehr unterschiedlichen Länder. Die Tour beinhaltet die ehemalige Hansestädte Riga, Kaliningrad (Königsberg), Gdansk (Danzig); die litauische Hafenstadt Klaipeda (Memel) und den Nationalpark Kurische Nehrung. Am Ende der Tour erkunden Sie die Geburtsstadt des Nikolaus Kopernikus - Frombork (Frauenburg), den Elblag Kanal - ein berühmtes technisches Meisterwerk und die beeindruckende von den Kreuzrittern gebaute Marienburg.

Diese Radreise ist halbgeführt: ein Kleinbus mit Fahrradanhänger wird Sie begleiten (nicht in Jurmala und auf dem litauischen Teil der Kurischen Nehrung), für den Fall, dass Sie eine Panne oder ein Wehwehchen haben sollten. Der Bus transportiert auch Ihr Gepäck von einem Hotel zum nächsten. Sie können an den geführten Stadtbesichtigungen (Riga, Kaliningrad, Gdansk) teilnehmen. 

1. Tag: Ankunft in Riga / Lettland. Individueller Transfer zu Ihrem Hotel (nicht inklusive). Um 19:00 Uhr Willkommenstreffen im Hotel mit der Reiseleitung. Sie erhalten genaue Karten mit den Etappenbeschreibungen.

2. Tag: RIGA & Kurort JURMALA (per Rad ca. 30 km, per Zug ca. 25 km)
Nach dem Frühstück folgt die Stadtführung in der Hansestadt Riga, die für seine Jugendstil-Bauten berühmt ist. Der Nachmittag ist frei für eigene Erkundungen, oder Sie radeln zum Kur- und Badeort Jurmala, bekannt für seine endlosen weißen Strände. Der feste Teil des Strandes lässt sich sehr gut mit dem Rad befahren und baden kann man natürlich auch. Am Abend radeln Sie oder fahren entspannt mit dem Zug zurück nach Riga (30 Min; nicht inbegriffen, ca. 2 EUR).

3. Tag: Berg der Kreuze & Litauischer Küstenradweg (per Rad ca. 35 km, per Bus ca. 290 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Kleinbus nach Litauen. Auf dem Weg nach Klaipeda halten Sie am Berg der Kreuze, dem mystischen Ort mit Tausenden von Kreuzen. Sie beginnen Ihre heutige Radtour, die auf dem schönem Radweg entlang der Ostseeküste nach Klaipeda führt. Unterwegs in Palanga, dem bekannten Ostseebad Litauens, legen Sie eine Pause ein und lernen die Fußgängerzone kennen: zahlreiche Cafés laden zu einem Besuch ein. Spazieren Sie über die 470 Meter lange Seebrücke, erkunden das Bernsteinmuseum, besuchen den botanischen Garten. Ankunft im Hotel in Klaipėda. Abendessen auf Wunsch im Hotel. 

4. Tag: KURISCHE NEHRUNG & NIDA (per Rad ca. 57 km)
Nach dem Frühstück überqueren Sie das Kurische Haff mit der Fähre (nicht inklusive, ca.1 EUR) und fahren auf dem asphaltierten Radweg entlang der Kurischen Nehrung nach Nida, einen der schönsten Orte in Litauen, berühmt für eindrucksvolle Dünen und bunte Fischerhäuser. Unterwegs können Sie am Hexenberg halten, und die bizarren Holzschnitzereien aus der litauischen Sagenwelt anschauen. Auch ist die Kolonie der Kormorane und Reiher zu bewundern. Halten Sie auch an den „Toten Dünen“ an. Bademöglichkeiten gibt es außerdem. Abendessen auf Wunsch im Hotel.

5. Tag: (Litauen-Russland): KURISCHE NEHRUNG – russische Seite (per Rad ca. 56 km)
Die heutige Radtour führt sie über den russischen Teil der Kurischen Nehrung nach Selenogradsk, einen beliebten Badeort mit eleganten alten Villen. Unterwegs erkunden Sie die Ostseeküste mit seinen malerischen Dünen, den "tanzenden" Wald und ein ornithologisches Museum mit Vogelwarte. Nahezu eine Million Zugvögel schauen jedes Jahr vorbei. Ankunft in Selenogradsk. Abendessen auf Wunsch im Hotel.

6. Tag: (Russland): Badeort SVETLOGORSK & Bernsteinstadt Yantarny (per Rad ca. 50 km, per Kleinbus 50 km)
Am Morgen Transfer mit dem Kleinbus nach Swetlogorsk (Rauschen), ein weiterer traditioneller Kurort am Meer mit 60 Meter hoher Steilküste. Die heutige Radetappe führt Sie über die Sambische Halbinsel nach Yantarny (russisch für Bernstein). Hier wird seit 1785 Bernstein gefördert. Genießen Sie die malerische Landschaft, wenn Sie auf kleinen Straßen mit Baumalleen Richtung Kaliningrad radeln. Beenden Sie die Fahrt mit einem Transfer nach Kaliningrad, Unterbringung im Hotel. 

7. Tag: (Russland): KALININGRAD (KÖNIGSBERG) – zu Fuß und mit Kleinbus (keine Radfahrt)
Nach dem Frühstück folgt eine Führung durch Kaliningrad, der ehemals deutschen Stadt Königsberg. Sie sehen das Königstor, die Königsberger Kathedrale mit dem Grab Immanuel Kants, Stadtbefestigungen und Bastionen u.a. Am Nachmittag können Sie Kaliningrad weiter auf eigene Faust erkunden. Übernachtung.

8. Tag: (Russland-Polen): Entlang der GREEN VELO Route bis Frombork (per Rad ca. 32 km, per Kleinbus 50 km)
Transfer am Morgen nach Mamonovo, wo Sie die Radfahrt beginnen und die polnische Grenze überqueren. Radeln Sie weiter nach Frombork (Frauenburg) und folgen Sie der neu angelegten Green Velo Radroute entlang des Frischen Haffs. Ankunft in Frombork, bekannt als "Das Juwel von Warmia" mit einem faszinierenden astronomischen Erbe. Traditionell eine Heimat von Kaufleuten, Bauern und Fischern. Fromborks berühmtester Einwohner war der Astronom und Mathematiker Nicolaus Copernicus, der hier als Priester lebte und arbeitete. Abendessen auf Wunsch im Hotel.

9. Tag: Sonntag (Polen): hügelige GREEN VELO Route & Elblag (per Rad ca. 42 km)
Radeln Sie nach Elblag (Elbing) teilweise entlang der malerischen Küste des Frischen Haffs und teilweise auf dem neu gebauten asphaltierten Radweg, der durch den Landschaftspark des Elblager Oberlandes führt. Ankunft in der ehemaligen Hansestadt Elbing, die vom Deutschen Orden gegründet wurde und heute für ihre rekonstruierte Altstadt bekannt ist. Unterbringung und Abendessen auf Wunsch im Hotel.

10. Tag: (Polen): Oberlandkanal – Marienburg & Danzig/Gdansk (per Rad ca. 32 km, per Kleinbus ca. 120 km)
Heute haben Sie zwei Optionen: Sie nehmen an der halbtägigen Kreuzfahrt entlang des Oberlandkanals teil (nicht inklusive) oder fahren per Rad nach Buczyniec, wo Sie eine Bootsfahrt auf der Buczyniec-Rampe machen (ca. 1 Stunde, nicht inklusive). Eine Winde zieht Boote 100 m hoch über Land, bevor sie wieder im Elblag-Kanal zu Wasser gelassen werden. Am Nachmittag folgt der Transfer nach Danzig. Unterwegs halten Sie in Marienburg (Malbork), Hauptstadt des Deutschen Ritterordens, wo Sie die größte europäische Festung aus dem Mittelalter kurz besichtigen können. Ankunft in Danzig, Unterbringung im Hotel.

11. Tag: Danzig (Gdansk) Am Morgen Stadtführung durch Danzig. Ende der Tour.

  • 10 Übernachtungen in 3 bis 4-Sterne Hotels mit Frühstück
  • Alle Transfers laut Programm im klimatisierten Bus/Kleinbus
  • Gepäcktransport gemäß Reiseprogramm
  • Geführte Stadttouren in Riga, Kaliningrad und Gdansk (Eintritte - auf eigene Kosten)
  • Offizielle Einladung für russisches Visum
  • Individuelles Informationspaket (Stadtführer, Karten und Tourbeschreibung)
  • Notfallnummer
  • GPX Tracks

Rundreise

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1149 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2019
    1099 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1449 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2019
    1399 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihfahrrad mit Radtasche
    99 €
  • Elektrorad (Pedelec)
    280 €
  • Wasserdichte Lenkertasche
    20 €
  • 5 Abendessen
    125 €
Nicht eingeschlossen sind:
  • An- und Abreise. Wir bieten Ihnen gerne günstige Flüge an. Fragen Sie uns bitte.
  • Mittag- und Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • Bahntickets
  • Ökologische Gebühr für den russischen Teil der Kurischen Nehrung
  • Trinkgelder

Für Russland benötigen Sie ein Visum. Dieses können Sie über eine Visaagentur oder direkt bei der Botschaft Russlands gegen Gebühr beantragen. Wir empfehlen die Visaagentur Servisum.